Warum ein Treuhandkonto anlegen?


Wie funktioniert es?

  1. Sie schliessen mit dem Bestatter Ihres Vertrauens einen Bestattungsvorsorgevertrag ab. Gleichzeitig schliessen Sie über die Kosten der Bestattung einen Treuhandvertrag ab.
  2. Nach Abschluss des Vertrages und Einzahlung der vereinbarten Summe wird Ihr Kapital mündelsicher und bestverzinslich angelegt. Die Ihnen zugesagte Verzinsung erhalten Sie brutto = netto, also ohne Abzug von Verwaltungskosten und Steuern.
  3. Im Todesfall wird das Treuhandvermögen einschließlich der aufgelaufenen Zinsen direkt an den Bestatter zur Erfüllung Ihres Bestattungsvorsorgeauftrages ausgezahlt. Es findet somit keine Kontrolle durch das Sozialamt statt.
  4. Nach der Auszahlung an den Bestatter erhalten die Angehörigen den Rest des Treuhandvermögens.



<< Zur Übersicht