Was ist ein Bestattungsvorsorgevertrag?

Durch den Bestattungsvorsorgevertrag wird sichergestellt, dass der Verstorbene nach seinen Wünschen und Vorstellungen bestattet wird. Daneben sollen aber auch dessen Angehörige entlastet werden. Da diese sich im Sterbefall regelmäßig unter erheblichem psychischem Druck befinden, ist die Vorsorge durch den Verstorbenen zu Lebzeiten äußerst sinnvoll.

Umfang und Inhalt des Vorsorgevertrages können individuell berücksichtigt und in den Vertrag aufgenommen werden. Die Bestattung wird in allen Details besprochen und schriftlich fixiert.


Folgende Punkte können geregelt werden:

Zur Regelung der Finanzierung bieten wir Ihnen über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG die Anlage eines Treuhandkontos an. Unser Unternehmen ist außerdem Mitglied im Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V.. Wir bieten Ihnen über das Kuratorium den Abschluss einer günstigen Gruppensterbegeldversicherung bei der Nürnberger Lebensversicherung an.




<< Zur Übersicht